Aktuelles


Freitag 01.10.2021
19:00 Uhr

În der St. Ulrich Kirche in Rietenau

Bitte vorher reservieren!

 

Anmeldung ab dem 15.09. bis zum 30.09. bitte per E-Mail an Linda.Zipperle@elkw.de 

 

Der Eintritt ist frei, Spenden  sind willkommen.

 Wir laden ein zum goldenen Sound des

 

emBRASSment Brass Quintet Leipzig

 

Freuen Sie sich auf einen unvergesslichen Abend mit dem bestechenden Zusammenspiel von Lukas Stolz und Christian Scholz (Trompete), Jakob Knauer (Horn), Nikolai Kähler (Tuba) und Lars Proxa (Posaune)“ mit Ihrem Programm „Musikstadt Leipzig“.


Es stehen insgesamt 50 Plätze zur Verfügung, die nach Eingang der Anmeldungen vergeben werden. Wir gehen davon aus, dass gemeinsam Angemeldete zusammen sitzen.

 

Sie erleichtern uns die Organisation sehr, wenn Sie bei der Anmeldung ihre Kontaktdaten (Name, Wohnort, Telefonnummer) gleich mit angeben.

Wir geben sie ausschließlich im Falle eines Falles ans Ordnungsamt weiter. Beim Konzert finden die dann aktuellen Coronamaßnahmen Anwendung:

 

- 3G (geimpft, genesen, getestet), bitte bringen Sie den jeweiligen Nachweis mit.

Wir dürfen nur mit Nachweis einlassen.

- Während der Veranstaltung besteht Maskenpflicht (medizinische, oder FFP2)

- Zur Nachverfolgbarkeit müssen wir die Kontaktdaten der Besucher aufnehmen.



Samstag, 25. September und Sonntag, 26. September 2021,
jeweils um 15:30

„Heimat auf der Spur“ – der Theaterspaziergang mit Musik beginnt an der Schmiede Kübler, Burgplatz 9 und dauert ca. 2 Stunden.

 

Treffpunkt ist jeweils um 15:30 Uhr am Burgplatz vor der Historischen Schmiede. Info unter www.theater-rietenau.de

Verbindliche Anmeldung bei Albert Dietz, Telefon 07191 68601, E-Mail: albverein-backnang@gmx.de 

Theater Rietenau in Backnang

Theaterspaziergang "Heimat auf der Spur“

 

Den Zuschauer erwartet ein Rundweg, bei dem markante Episoden der Stadtgeschichte Backnangs lebendig werden. Kommentiert von den schwäbischen Originalen Jakob und Marie wird eine schwäbisch-badische Hochzeit gefeiert, es treten fromme Chorherren auf und schnatternde Weiber. Aufrührerische Reden werden geschwungen und philosophische Betrachtungen über die schwäbische Seele und ihren „Durscht“. Während Jakob noch überlegt, ob er in ein Weinwirtschäftle „na oder nuff“ goht, wird gezeigt, dass man in Backnang zu feiern weiß. „Heimat auf der Spur“ – der Theaterspazier-gang mit Musik dauert ca. 2 Stunden, wird gespielt vom Theater Rietenau.
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Albverein Backnang. Die Führung kostet (einschl. Getränk) für Erwachsene 15,00 € und für Kinder 5,00 €. Beim Abschluss ist eine kleine Überraschung enthalten.

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Abstandsregeln sind einzuhalten, an den Spielstationen besteht Maskenpflicht. Für die Teilnahme ist „3G“ Voraussetzung.

 

mehr: www.theater-rietenau.de



Samstag den 19.6. und Sonntag den 20.6.2021:

Juni 2020: Renovierung "Schneiderhäusle"
Weil das "Häusle" in der August-Lämmle-Straße 31 in Rietenau ein wenig in die Jahre gekommen ist, jedoch unbedingt zum Ortsbild gehört, hat sich der Rietenauer Heimat- und Kulturverein zur Aufgabe gemacht besagtes "Häusle" zu erhalten. Aus Eigenmitteln konnte es durch den Verein erworben werden und erstrahlt nun (zumindest äußerlich) im frisch gewaschenen bzw. frisch gestrichenen Gewand. 

Auch Innerhalb sollen behutsame Renovierungen folgen, so dass das "Häusle" vielleicht in naher Zukunft einer neuen Bestimmung zu geführt werden kann.  Darüber freuen sich der Vorstand und Vereinsmitglieder des HUK.


Dorfplatztreff!
Unsere nächste Treffen:
Werden in der WhatsApp Gruppe bekanntgegeben.

Eingeladen sind alle Bürgerinnen und Bürger. Wir treffen uns zwanglos und reden über dies und das 😉.
Kontakt:   WhatsApp Gruppe Axel Conrad
0175 48 48 610
Eine Initiative des
Heimat- & Kulturverein Rietenau e.V.



Samstag, 18. September 2021, 15:00 Uhr,

Treffpunkt: Hist. Rathaus Rietenau um 15:00 Uhr

Kostenbeitrag 35,00 € für Führung, Most- und Weinproben und Imbiss. Bezahlung vor Beginn der Führung.

Info und Anmeldung:

Telefon:

07191 68601 oder
E-Mail:
albverein-backnang@gmx.de

„Obstwiese trifft Weinberg – ond gessa wird broid Schwäbisch“

 

Spaziergang im Schwäbischen Mostviertel, bei dem die für Schwaben typischen Getränke – Moschd und Wein – aufeinandertreffen und unterhaltsam mit dem Rietenauer Theater präsentiert werden. Mit Proben und passenden Häppchen unterwegs an mehreren Stationen und einem Hauptgang zum Abschluss. Für den kulinarischen Teil sorgt die Gaststätte Zum Kube.

 

Und das wird geboten:

Am Dorfplatz starten wir mit einem kleinen Gruß von Küchenchef Thomas Kube vom Gasthaus Zum Kube und über das Hanfland geht es zu den Forstbachteichen. Dort verwöhnt Sie Thomas Kube mit schwäbischen Köstlichkeiten. Unterwegs gibt es noch Destillatproben. Zum Abschluss steigt das Finale, der „Sieger“ wird gekürt und dazu gibt es dann noch einen Nachtisch.

 

Wegen Corona wurde der Ablauf entsprechend angepasst, so dass die Abstandsvorschriften eingehalten werden können und auch der Abschluss findet im Freien statt. Teilnahmevoraussetzung sind die „3G“. Begrenzte Teilnehmerzahl.